Martina Link

Die meiste Zeit meines bisherigen Lebens habe ich im Bergischen Land vor den Toren Kölns verbracht.

1985 begann ich meine Ausbildung zur Industrieinformatikerin und arbeitete beinahe 20 Jahre in verschiedenen Bereichen der Informatik eines großen, international tätigen Konzerns, bis ich dort in die Berufsausbildung gerufen wurde. In den folgenden Jahren habe ich zahlreiche Informatik-Auszubildende und -Studierende verantwortlich begleitet, war in den entsprechenden Prüfungsausschüssen und Gutachterin für Informatik-Studiengänge bei der Akkreditierungsagentur FIBAA.

Selbst viele Jahre lang von Allergien und Unverträglichkeiten geplagt, viel zu früh schon sehr viel Verantwortung und zunehmendem Stress ausgesetzt, mit dicker werdenden Brillengläsern und dünner werdendem Nervenkostüm, hatte ich bereits um die Jahrtausendwende begonnen, mich für Energiearbeit zu interessieren. Ich arbeitete mit Reiki (2. Grad), beschäftigte mich mit Kristallen und Klangschalen, besuchte QuantenEnergie-Kurse und Matrix-Workshops, genoss diverse Achtsamkeits-Seminare und entdeckte die „Blume des Lebens“ für mich. Ich lernte EFT, Jin Shin Jyutsu, PowerMassage und einiges mehr.

Trotz allem schien es mir nicht wirklich gut zu gehen. Im alltäglichen Tun war ich sehr im Kopf und hatte die Signale meines Körpers immer wieder verdrängt. Sie wurden mit der Zeit deutlich unsanfter… Und dann stand ich – inzwischen geplagt von heftigen Blutdruckentgleisungen – ganz kurz vor einem Burnout … Das Leben hatte mir einen ordentlichen Tritt in den Allerwertesten verpasst, damit ich endlich aufwachte.

Ich rief dem Universum zu: „Verflixt nochmal, zeig mir bitte einen Weg hier raus! Es reicht, so geht es nicht weiter…“ Und so kam es. Wie durch „Zufall“ begegneten mir gleich eine ganze Reihe wunderbarer Lehrmeister und Mentoren. Ich wurde an Methoden und Werkzeuge herangeführt, die, verknüpft mit dem, was ich bereits kannte, ein großartiger Durchbruch für mich waren.
Meine Gesundheit verbesserte sich radikal und ich fühlte mich wieder angebunden – mein Leben hat sich auf einzigartige Weise verändert.

Seelische Wunden konnten heilen, Allergien weg, Migräne weg, innere Stabilität zurück, Schlafstörungen weg, Gewicht reguliert, Sehkraft verbessert, Blutdruckkrisen überwunden und mehr – und das alles völlig ohne Einsatz weiterer Medikamente.
Kein Hokuspokus, sondern langjährig erprobte und wirkungsvolle Methoden.

Indem ich meine eigenen Themen klären konnte, wurde es mir ein tiefes Bedürfnis, diese wunderbaren, einfachen und doch so kraftvollen Methoden anzuwenden und weiterzutragen. Ich entschied, hauptberuflich als Coach und Mentorin im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, Bewusstsein und Gesundheitsförderung aktiv zu werden. Es ist mir ein Herzensanliegen, Menschen wieder in ihre Kraft zurückzuführen – sie wieder ihr eigenes Licht wahrnehmen zu lassen, so wie es mir gelungen ist.